ARLAND: Das neue Terminal 7

Mit dem neuen Terminal 7 setzt ARLAND neue Maßstäbe für Sport- und Livewetten auf Selbstbedienungs-Geräten.

Auf der ICE Totally Gaming 2017, die vom 7.-9. Februar in London stattfindet, stellt ARLAND erstmals sein neues Terminal 7 vor, dass bereits von einigen Kunden in ausgewählten Filialen getestet wird. Noch im Februar soll die neue Terminal-Software final ausgerollt werden.

„Das Feedback zum Terminal 7 ist unglaublich positiv. Wir haben unsere Partner bereits in einer frühen Beta-Phase mit in die Entwicklung einbezogen, um mit dem neuen Terminal ein Produkt zu schaffen, das den Anforderungen des Marktes nicht nur gerecht wird, sondern diese übertrifft.“, äußert sich COO Matthias Mauracher.

Neben der Benutzeroberfläche wurde vor allem die Bedienbarkeit der Livewette stark verbessert und vereinfacht. Dadurch bietet das Terminal 7 eine flüssige und barrierefreie Erfahrung für den Spieler.

Darüber hinaus gibt es viele neue Features: Zum Beispiel übernimmt das Terminal – als vollintegrierter Bestandteil der BOOKMAKER® Omni-Channel Plattform – die ausgewählten Favoriten des Kunden aus Web und Mobile.

Ein weiteres Highlight ist der integrierte Live-Match Tracker. Damit lässt sich der Spielverlauf von 3 frei wählbaren Livespielen zusätzlich zu den Quoten am oberen Bildschirm anzeigen.

Das neue Terminal 7 wird auf der ICE am Stand von ARLAND (S9-120) erstmals öffentlich präsentiert.

Recommended Posts