Der wachsende Markt des eSport-Wettens

Der eSports-Markt boomte in den letzten Jahren, und immer mehr Zuschauer sahen zu, wie einige der besten Gamer der Welt ihre Lieblingsspiele spielten. Bis 2022 werden weltweit voraussichtlich fast 300 Millionen eSport-Zuschauer gezählt, ein enormer Anstieg gegenüber den 58 Millionen im Jahr 2012. Bis 2022 werden voraussichtlich 347 Millionen Menschen gelegentliche eSport-Zuschauer sein. Das Potential dieses relativ neuen Marktes darf vor allem auch hinsichtlich des Sportwettens nicht unterschätzt werden.

Ein Beispiel für die große Beliebtheit von eSports ist die ESL One in Deutschland mit 20.000 verkauften Tickets und über 25 Mio. Zuschauer online. Trotz dieser Zahlen rangiert Europa 2019 nur an zweiter Stelle, gemessen am Anteil der eSports-Zuschauer. Schätzungen zufolge ist mehr als die Hälfte der weltweiten eSports-Zuschauer und -Enthusiasten im asiatisch-pazifischen Raum anzutreffen.

Dieser stetig wachsende Markt birgt auch ein unglaubliches Potenzial für eSports-Wetten, die im Allgemeinen in zwei Hauptkategorien unterteilt sind: Cash-Wetten und Skin-Wetten („Skins“ sind virtuelle Objekte, die in Videospielen verwendet werden können, üblicherweise für kosmetische Zwecke). Spieler tauschen Skins über Wett-Seiten und verwenden sie als virtuelle Casino-Tokens. Während das Skin-Wetten das beliebteste von beiden war, haben die jüngsten Kontroversen und rechtlichen Herausforderungen den Skin-Wettmarkt unter Druck gesetzt und den Weg für Cash-Wetten geebnet.

Die weltweiten Einsätze für eSports-Wetten nehmen stetig zu, von 315 Millionen US-Dollar im Jahr 2015 auf 7 Milliarden im Jahr 2018, die sich bis 2020 voraussichtlich verdoppeln werden. Die Basisprojektion für die Anzahl der Kunden, die im Jahr 2020 eSports-Einsätze tätigen, liegt bei 6,5 Millionen.

Bei den Spielen selbst war League of Legends das beliebteste eSports-Spiel auf dem Glücksspielmarkt, da rund 38 Prozent des gesamten Einsatzes von eSportsbook auf Wetten auf LoL entfielen. Es folgt Counter-Strike: Global Offernsive (CS: GO) mit 29 Prozent des Wettvolumens (2016).

Während das rasant wachsende Phänomen rund um die eSports weiter an Fahrt gewinnt, bietet die Schnittstelle zwischen Gaming und Sport eine innovative Welle von Branding-Möglichkeiten, die Inhalte und Aktivierungen für Millionen auf der ganzen Welt bereitstellen. In diesem Zusammenhang wird eine der größten Herausforderungen die Gesetzgebung sein. Da es sich um eine aufstrebende Branche handelt, gibt es in vielen Ländern keine klaren Regeln für die Regulierung des eSports-Glücksspielsektors, insbesondere im Fall der Überprüfung des Spieleralters und des Skin-Glücksspiels.

Ein aufkommender Trend für die Spielebranche wird auch sein, den Spielern ein eSportsbook-Angebot zu präsentieren, das sich vom herkömmlichen Sportwetten-Angebot unterscheidet. Da diese neue Spielerdemografie nicht mit traditionellen Sportwettern verglichen werden kann, müssen neue Konzepte entwickelt werden, um den Anforderungen von eSports-Wetten gerecht zu werden.

Das Sportwetten-Angebot von ARLANDs neuer Software, Bookmaker NEXT, unterstützt bereits eine Reihe von eSports, wie Dota 2, League of Legends und Counter-Strike. In naher Zukunft wird ARLAND auch an neuen Sportwetten-Konzepten für eSports-Fans arbeiten.

ARLAND TECHNOLOGIES – vorbereitet für die deutsche Glückspiel Konzession

Ab dem kommenden Jahr wollen die Bundesländer Deutschlands die gesetzliche Grundlage für Sportwetten regeln. Laut dem gemeinsamen Entwurf zum neuen Glücksspiel-Staatsvertrag sollen private Unternehmen in Zukunft ganz legal on- und offline Sportwetten in Deutschland anbieten dürfen, sofern sie unter staatlicher Lizenz operieren. Mit ihrer neue Software Bookmaker NEXT® ist ARLAND bestens für den kommenden Wandel vorbereitet.

Nach eingehender Prüfung der vorliegenden Unterlagen aus Darmstadt für die Lizenzierung zur Deutschen Glückspiel Konzession (GlüSTV) kann die ARLAND Unternehmensgruppe melden, dass mit ihrer Software Bookmaker NEXT® alle technischen und operativen Regelungen und Auflagen für die Konzession erfüllt werden, inklusive der QWASP Top Ten.

Die innovative BM NEXT Software der ARLAND, entwickelt als offene Plattform, bleibt damit weiterhin ein ideales Produkt für den deutschen Markt, das modernste Lösungen in puncto Technologie und Marketing bietet. Durch die umfassenden Möglichkeiten der völlig freien Anpassung der Oberflächen und Funktionen im Front-End, sowie die einfachste Integration von Drittanbieter-Inhalten über die BM NEXT API haben die Anbieter jegliche Möglichkeit, Ihre Produkte genau an ihre individuellen Marketinganforderungen anzupassen. Dies wird nach der kommenden Regulierung in Deutschland auch im Hinblick auf den bei der Behörde vorzulegenden Marketingplan essentiell sein.

Für ihre Kunden erleichtert ARLAND nicht nur durch die bereits erfüllten Kriterien die Lizenzierung, sondern bietet auch die Möglichkeit an, sie durch den Lizenzierungsprozess zu begleiten oder dahingehend individuell zu beraten.

EvolutionGaming neuer Partner von ARLAND

In seiner neuen Bookmaker NEXT Software hat ARLAND durch einen revolutionären Ansatz die Grundlage für die schnellste und einfachste Integration von Drittanbieter-Inhalten geschaffen. Dank der innovativen Technologie wurde jetzt der Live Casino Anbieter EvolutionGaming als neuester Partner von ARLAND in das Angebot der Plattform aufgenommen.

Mit der Entwicklung seiner neuen Omni-Channel Sportwetten Plattform (NEXT), welche die frühere Software Bookmaker 5 ablöst, hat Arland einen neuen Weg in der Branche des Sportwettens eingeschlagen, der eine gezielte Weiterentwicklung altbekannter Strategien darstellt und frische Ideen realisiert. Die neue Plattform setzt dabei vor allem auf Anpassbarkeit und Flexibilität und ist optimiert für höchste Effizienz.

ARLAND kombiniert mit NEXT stärkste Performance in Übereinstimmung mit behördlichen Standards zu einer einzigartigen und ganzheitlichen Erfahrung für Spieler im Internet, auf mobilen Endgeräten oder in Geschäftslokalen. Dabei verfolgt ARLAND einen revolutionären Ansatz, indem seine Frontends (Webseite, mobile Web-App und Terminals) als Open-Source veröffentlicht sind. Diese offenen Schnittstellen erlauben dabei die einfache und vor allem schnelle Anbindung von Dritthersteller-Inhalten und Services mittels des API-basierten Integrations-Layers, wie auch die Integration von EvolutionGaming bestätigte. Diese optimierte Systemtechnologie gibt vor allem auch Partnern und Kunden die Möglichkeit, ihre eigenen Produkte direkt gegen die API von ARLAND zu entwickeln und so eine noch effizientere Integration zu erreichen.

Zusammen mit der höchsten Anpassbarkeit der Frontends schafft dieser Ansatz eine der mächtigsten und flexibelste Sportwetten-Plattformen auf dem heutigen Markt. Mit dem umfassenden Sportwetten-Angebot und der smarten Infrastruktur eröffnet ARLAND Möglichkeiten für eine noch nie dagewesene Vernetzung von Anbietern, Unternehmen und Endkunden über eine Plattform, wodurch Raum für nie dagewesene Marketingwege geschaffen wird.

Ob für den Start oder die Erweiterung von bestehenden Unternehmen, Bookmaker NEXT stellt für alle Anforderungen die effizienteste Technologie- und Geschäftslösung bereit. Ein Beispiel dafür ist die Möglichkeit für Unternehmen, ihre vorhandenen Datenbanken zu mobilisieren und neue Einnahmequellen zu schaffen, indem existierende User Wetten auf einer vollständig angepassten Wettplattform platzieren können. Solche und andere Marketing-Lösungen werden durch innovative Geschäftsmodelle unterstützt, die nur durch die Grenzen der Kreativität beschränkt sind.

Bookmaker NEXT: Die stille Revolution

Seit Jahrzehnten ist die bekannte Bookmaker-Plattform von ARLAND ein Garant für Verlässlichkeit und Stabilität. Mit der neuesten Version namens „Bookmaker NEXT“ zieht ein Sturm auf, der frischen Wind in die Gaming-Branche bringt.

Weltweit verlassen sich Wettbüros, Buchmacher und Gaming-Unternehmen auf Bookmaker5 von ARLAND. Seit seiner Markteinführung im Jahr 2004 steht die Omni-Channel Plattform für Sicherheit, Stabilität und Performance. Und auch wenn sich das Software-Paket seit dem Launch konstant weiterentwickelt hat, so zeigen sich doch langsam die ersten Anzeichen seines Alters.

Das lässt sich kaum vermeiden. In den letzten 15 Jahren haben sich nicht nur die Technologien geändert, die uns heutzutage zur Verfügung stehen, sondern auch die grundlegende Art wie Software designt und entwickelt wird.

ARLAND hat sich dazu entschlossen, beim Bookmaker-Nachfolger komplett bei Null anzufangen und eine Plattform zu schaffen, die auf modernster Technik basiert und sich die Power von Web 3.0, Big Data und Open Source zunutze macht. Gleichzeitig schöpft ARLAND aus dem Erfahrungsschatz von 22 Jahren und dutzenden höchstqualifizierten Entwicklern und Ingenieuren. Das Ergebnis wird von vielen als „stille Revolution“ bezeichnet.

Bookmaker NEXT ist die leistungsfähigste und flexibelste Gaming-Plattform, die ARLAND je entwickelt hat. Von Grund aus auf Performance und Erweiterbarkeit ausgerichtet, übertrifft Bookmaker NEXT seinen Vorgänger problemlos und ergänzt dessen Funktionalität an mehreren entscheidenden Stellen.

Doch bei der Entwicklung wurde vor allem auch auf eine intuitive und zugängliche Benutzer-Erfahrung wert gelegt. Bookmaker NEXT wirkt aufgeräumt, fasst Funktionen sinnvoll zusammen und leitet den Benutzer durch seine klar strukturierten Workflows.

Branchen-Insider durften bereits im Rahmen der ICE 2018 einen Blick auf die neue Plattform werfen und zeigten sich beeindruckt. So konnte Bookmaker NEXT bereits in der Beta-Phase die begehrte Gold-Zertifizierung von Betradar erhalten.

Mit Bookmaker NEXT zeigt ARLAND gekonnt, welche unglaubliche Leistungsfähigkeit und Expertise in dem österreichischen Unternehmen steckt. Die neue Gaming-Plattform setzt bereits jetzt neue Maßstäbe und wird ein Benchmark, an dem sich die Branche in Zukunft messen muss.

Belgien: MWSt für Online-Glücksspiel fällt

Die umstrittene Besteuerung von Online-Glücksspielen in Belgien ist gefallen. Dadurch wird das Land wieder interessanter für Anbieter.

Am 1. August 2016 wurde eine Gesetzesänderung beschlossen, nachdem die Mehrwertsteuerbefreiung für Online-Glücksspiele mit Lizenz in Belgien gekippt wurde. Dadurch sahen sich Betreiber plötzlich einer zusätzlichen Steuer von 21 Prozent gegenüber. Diese umstrittene Regelung ist nun gefallen.

Das belgische Verfassungsgericht hob das Gesetz auf und sorgt damit für Chancengleichheit auf dem belgischen Markt. Die massive Besteuerung benachteiligte vor allem lizensierte Betreiber, die sich seit 2016 einem drastischen Kostenanstieg gegenübersahen. Profitieren konnten von der Regelung vor allem nicht lizensierte Betreiber und Lotterien. Letztere blieben nämlich weiterhin von der Mehrwertsteuer ausgenommen, was zu einer Verzerrung des Marktes führte. Diese Meinung vertrat neben den Betroffenen selbst auch die wallonische Regierung.

Die Entscheidung des Verfassungsgerichts, die Mehrwertsteuerbefreiung wieder einzuführen, wurde von Glücksspielbetreibern sehr begrüßt. Durch diesen Schritt wird Belgien als Standort wieder interessanter für seriöse Anbieter.

ARLAND: Compliance ist König

Der Betrieb eines Gaming-Unternehmens bringt eine ganze Reihe von Herausforderungen und rechtlicher Verpflichtungen mit sich. ARLAND unterstützt seine Kunden und Partner bei der Erfüllung umfangreicher Compliance-Richtlinien.

Anbieter von Sportwetten und Gaming-Angeboten tragen eine Verantwortung für ihre Spieler. Daher nehmen Themen wie Spielerschutz, Suchtprävention und seriöse Zahlungsabwicklung einen ganz besonderen Stellenwert ein. Aber auch die Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorfinanzierung und Wettbetrug tragen dazu bei, eine sichere Basis zu schaffen, um Spielern ein unterhaltsames Erlebnis bieten zu können.

Um hier ein einheitliches Vorgehen zu gewährleisten, haben verschiedene Länder eine Fülle an Compliance-Richtlinien erlassen. Dieser Verhaltenskodex muss zwingend und fortlaufend befolgt werden, wenn ein Unternehmen eine Lizenz des jeweiligen Landes erhalten möchte.

Dabei sind Compliance-Regeln nicht als Schikane der ausstellenden Behörde zu sehen. Vielmehr schafft der Gesetzgeber hier für den Betreiber eine klare und eindeutige Grundlage zur Ausübung seiner Tätigkeit. Diese Richtlinien schützen das Unternehmen also gleichermaßen wie die Spieler.

Für ARLAND als Technologie-Partner und Plattform-Entwickler stellen Compliance-Vorgaben eine ganz besondere Herausforderung dar. Da unterschiedliche Jurisdiktionen die verschiedensten Anforderungen stellen können, muss eine Gaming-Plattform alle Eventualitäten abdecken können.

Das äußert sich nicht nur durch eine Fülle von Compliance-Optionen innerhalb der Software, sondern auch durch regelmäßige Überprüfungen und Audits durch die jeweiligen Behörden. Neben eines solchen „Compliance Checks“ muss auch ein lückenloses Change-Management Protokoll geführt werden, bei dem alle Änderungen an der Software verzeichnet sein müssen.

ARLAND arbeitet hier eng mit staatlichen Behörden oder Zertifizierungsstellen wie Gaming Labs International (GLI) zusammen, damit sich Gaming-Anbieter darauf verlassen können, dass ihre Plattform allen gesetzlichen Anforderungen entspricht.

In manchen Fällen unterstützt ARLAND die Behörden auch bei der Formulierung und Anpassung ihrer Compliance Richtlinien, so dass sich die Vorgaben möglichst realitätsnah mit dem täglichen Business der Plattform-Betreiber decken.

Durch diese enge Zusammenarbeit hat sich ARLAND in den vergangenen Jahren einen hervorragenden Ruf erarbeitet und gilt als Garant für Compliance-Sicherheit. Eine Win-Win Situation für Behörden, Betreiber und Spieler gleichermaßen.

Deutsche Lizenz: Licht am Ende des Tunnels?

Die Odyssee um deutsche Sportwett- und Glücksspiel-Lizenzen ist eine fast schon unendliche Geschichte. Zeigt sich durch den Vorstoß des Bundeslands Hessen jetzt ein Silberstreif am Horizont?

Nachdem das Ausschreibungsverfahren für 20 Sportwetten-Lizenzen durch das Hessische Ministerium für Inneres und Sport nach einer Welle an Klagen von rechtlicher Seite gekippt wurde, herrscht in Deutschland weiter Unklarheit für Gaming-Unternehmen. Sicher ist nur, dass der deutsche Glücksspielstaatsvertrag nach wie vor gegen geltendes EU-Recht verstößt und Betreiber durch das politische Tauziehen noch immer keine langfristige Rechtssicherheit genießen.

Das Bundesland Hessen scheint davon jetzt die Nase voll zu haben. Der Koalitionsvertrag der hessischen Landesregierung aus CDU und Grünen beinhaltet einen Abschnitt, der sich explizit gegen den Glücksspielstaatsvertrag ausspricht und eine europarechtskonforme Regelung des Glücksspiels fordert.

Des Weiteren wird ein Ultimatum gestellt: Sollte bis Ende des Jahres 2019 keine zufriedenstellende Regelung erfolgen, wird Hessen dem Beispiel von Schleswig-Holstein folgen und aus dem Glücksspielstaatsvertrag austreten.

Der Zeitpunkt ist günstig gewählt, denn Deutschland ist ohnehin im Zugzwang. Die im Juni in Kraft getretene 5. Geldwäsche-Richtlinie der EU muss noch in nationales Recht umgesetzt werden. Dadurch sollen nicht nur Geldwäsche, sondern auch Terrorfinanzierung EU-weit bekämpft werden. Themen, die natürlich auch für den Gaming-Sektor eine große Rolle spielen. Man könnte also mit der Neuregelung des Glücksspielstaatsvertrags gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Ob das Ultimatum Hessens ausreicht um genügend politischen Druck für eine Einigung zu erzeugen bleibt abzuwarten. Eine rasche und umfassende Lösung des Lizenz-Chaos wäre aber sowohl für Betreiber als auch Spieler wünschenswert.

ARLAND auf der ICE London 2019

Die ICE London zählt zu den wichtigsten Branchenmessen der Gaming Industrie. ARLAND gibt auf der diesjährigen ICE einen tiefen Einblick in die Funktionen und Features ihrer Software Plattform Bookmaker NEXT.

Seit 22 Jahren ist ARLAND ein integraler Bestandteil der Gaming Branche. Die ICE London läutet für ARLAND eine Periode der Erneuerung ein, denn 2019 startet die Firmengruppe mit ihrer brandneuen Sportwetten & Gaming Plattform Bookmaker NEXT voll durch.

Während bisher nur ein ausgewählter Kreis an Branchen-Insidern einen Blick auf Bookmaker NEXT werfen durften, wird die Gaming Plattform nun einem breiten Publikum präsentiert.

Im Gegensatz zu den meisten Insellösungen in der Sportwetten Branche ist Bookmaker NEXT eine offene Plattform mit 360° API und maximaler Flexibilität. Damit können Wettunternehmen jedes beliebige Maß an Diversifikation selbst vornehmen und sich damit rasch vom Mittbewerb abheben.

Managing Director Felipe Andrade ist ganz besonders stolz auf die Neuentwicklung:

„Wir haben Bookmaker NEXT auf Basis modernster Technologien komplett neu entwickelt und dabei all die Erfahrung mit einfließen lassen, die wir in den letzten zwei Jahrzehnten sammeln konnten.

Bookmaker NEXT setzt neue Maßstäbe in Sachen Flexibilität und Leistungsfähigkeit und vollbringt dabei das Kunststück gleichzeitig noch intuitiver und zugänglicher in seiner Bedienung zu sein.“

Das bisher gesammelte Feedback gibt dieser Einschätzung recht. So hat Bookmaker NEXT bereits während der Entwicklung die begehrte Gold-Zertifizierung von Betradar erhalten.

Durch seine Flexibilität richtet sich die Plattform an ein besonders breites Publikum. Egal ob einzelne Wettannahmestellen, natives Online-Business oder Konzerne mit komplexen Unternehmensstrukturen.

Durch die offene Architektur und umfangreiche Schnittstellen, ist Bookmaker NEXT auch ideal für die Anbindung an Drittsysteme. So können zum Beispiel Casino-Betreiber ihr Angebot durch die Integration von Sportwetten mit Bookmaker NEXT erweitern.

ARLAND zeigt Bookmaker NEXT vom 5.-7. Februar 2019 auf der ICE London im ExCeL und steht dort an ihrem Stand S9-255 für Meetings mit Kunden, Partnern und Interessenten zur Verfügung.

Arland mit Blick auf die USA

Der US-Supreme Court erlaubt Sportwetten in den USA. Und Arland ist bereit…

Anfang letzter Woche hat der Supreme Court als höchstes US-Gericht das Verbot von Sportwetten in den USA aufgehoben. Künftig können US-Bundesstaaten eigene Gesetze zur Regelung von Sportwetten erlassen und diese somit auch legalisieren.

Arland ist bereit, die Anforderungen des amerikanischen Marktes mit seiner Bookmaker-Plattform zu erfüllen! Dazu gehören vor allem drei entscheidende Faktoren:

Quotenanzeige
In den USA sieht Sportwetten anders aus. Am augenscheinlichsten wird das bei der Anzeige der Quoten.

Während in Europa eine Dezimal-Quote als Faktor mit dem Einsatz multipliziert wird, sind in den USA Quoten wie „+300“ oder „-175“ üblich. Ist das Vorzeichen positiv, wird der Nettogewinn bei einem Einsatz von 100 Dollar angezeigt. „+300“ bedeutet also, dass der Spieler bei einem Einsatz von 100 Dollar eine Auszahlung von 300 Dollar erhält.

Ist das Vorzeichen der Quote negativ, zeigt der Wert an wieviel man setzen muss um 100 Dollar zu gewinnen. „-175“ bedeutet also, man müsste 175 Dollar einsetzen um 100 Dollar zu gewinnen.

Wettschein
Nicht nur die Quoten sehen in den USA anders aus, sondern auch der Wettschein. Denn hier finden sich spezielle Wettarten-Bezeichnungen wie „Round Robin“, „Reverse Bet“ oder „Parlay“. Hier gilt es, den Gewohnheiten des amerikanischen Sportwetten-Publikums entsprechen, wenn man in den USA erfolgreich sein will.

Wettprogramm mit American Sports
Was wäre Amerika ohne Baseball, Football und Basketball? American Sports sind essenziell um im US-Markt bestehen zu können. Und dazu gehören nicht nur die großen Ligen wie NFL, NBA und Co, sondern auch z.B. College Football.

Arland arbeitet hier mit führenden Datenprovidern zusammen und ist z.B. Gold-zertifizierter Partner von Betradar um alle Wünsche der amerikanischen Sport-Fans zu erfüllen.

Um all das auf technischer Ebene zu erreichen, benötigt man eine flexible Plattform basierend auf modernster Technologie und ein engagiertes, erfahrenes Team.

All das und noch mehr bietet Arland Gaming Solutions. Damit sind wir der perfekte Technologie-Partner für den amerikanischen Sportwetten-Markt.

Für Bestellungen oder weitere Informationen kontaktieren Sie Arland noch heute per Mail unter [email protected] oder telefonisch unter +43 316 919 444-0.

Arland: Turnkey-Aktion zur Fußball WM 2018

Anlässlich der bevorstehenden Fußball Weltmeisterschaft 2018 startet Arland mit einer Turnkey-Aktion. Für kurze Zeit gibt es die schlüsselfertige Online-Plattform zum Sonderpreis.

In etwas mehr als zwei Monaten startet die Fußball-WM 2018. Wie immer bei solchen Großereignissen, rückt durch die mediale Berichterstattung auch das Thema „Sportwetten“ noch stärker in den Fokus der Aufmerksamkeit.

Das ist der ideale Zeitpunkt um selbst ins Wettgeschäft einzusteigen! Mit 21 Jahren Erfahrung im Sportwetten- und Gaming-Business ist ARLAND dafür der richtige operative Lösungs-Partner!

Starten Sie jetzt mit Ihrer schlüsselfertigen Online-Plattform durch.

Arland‘s Turnkey-Lösung beinhaltet:
• Ihre Online-Plattform mit eigenem Logo und eigenen Farben
• Sport- und Livewetten mit Top-Quoten
• Komplettes Quoten- und Risikomanagement (basierend auf Betradar-Datenfeed)
• Casino-Spiele von Tom Horn Enterprise und Booming Games (opt.)
• Virtuelle Spiele von Betradar (opt.)
• Real Games von Golden Race (opt.)
• Anpassbares Layout mit Content Management System
• Mobile Web-App für Sport- und Livewetten am Smartphone (iOS, Android)Bis einschließlich 14. Mai 2018 erhalten Sie bei Bestellung der Arland Turnkey-Lösung
einen EM-Sonderrabatt von -20% auf die Setupkosten.

Eine Demo der Arland Turnkey-Lösung finden Sie auf www.action24.com.
Auf Wunsch unterstützt Sie Arland auch beim Erwerb einer internationalen Gaming-Lizenz.

Nutzen Sie dieses Angebot um im Rahmen der WM 2018 mit Ihrer eigenen Online-Plattform zu starten.
Für Bestellungen oder weitere Informationen kontaktieren Sie Arland noch heute per Mail unter [email protected].